Freitag, 03. September 2021

Gottesdienst zur Ausstellung

Am Sonntag , 5.9., findet um 10.15 Uhr in der evangelischen Kirche der Gottesdienst zur Ausstellung “Wie meine Hoffnung überlebt hat” statt. Im Zentrum stehen die erlebten Geschichten von Frauen, die nach dem 2. Weltkrieg und im letzten Jahrzehnt unseres Jahrhunderts Flucht und Vertreibung erleben mussten. Hoffnung kann überleben, so das Thema des Gottesdienstes, wo Erfahrungen geteilt und ein Miteinander verschiedener Generationen und Kulturen entstehen kann. Pfarrerin Bergmann wird mit einem Team den Gottesdienst gestalten, musikalisch begleitet wird er von Gesine Weritz und Detlev Grimm.
Er findet in Präsenz statt, kann aber auch als Livestream über die Homepage der Kirchengemeinde und per Telefonübertragung wahrgenommen werden.
Für den Besuch des Gottesdienst gilt die drei G-Regelung, ein Nachweis ist erforderlich.
Herzliche Einladung an alle Interessierten.