Dienstag, 07. Dezember 2021

Besuch bei der Tafel

Die Konfirmandinnen und Konfirmanden  haben in den vergangenen Jahren in der Adventszeit immer die Aktion “Kauf ein Teil mehr” veranstaltet und in den Supermärkten Menschen gebeten, zugunsten der Tafel eine Lebensmittelspende zu geben. Coronabedingt musste die Aktion auch in diesem Jahr entfallen.

Pfarrerin Imke Philipps und Diakonin in Ausbildung Jennifer Feldevert-Höveler haben stattdessen Hygieneartikel eingekauft und sie gemeinsam mit den diesjährigen Konfirmandinnen und Konfirmanden als Spende der Kirchengemeinde an die Tafel übergeben. In den Räumen der Tafel an der Bültstraße wurden sie von Inge und Harry Ehmke empfangen, die den interessierten Jugendlichen Einblick in ihr ehrenamtliches Engagement und viele Informationen über die Arbeitsweise der Tafel gaben.