Dienstag, 29. September 2015

Kleine Kirche für großes Projekt

Klein, aber feiIMG_8668n ist das Kirchlein, das jetzt im Eingangsbereich der Evangelischen Kirche in mehrfacher Ausführung zum Mitnehmen bereit steht. Und auch sein undichtes Dach ist kein Baufehler, sondern durchaus beabsichtigt, denn das Kirchlein ist eine Spardose: Für die neuen Räume unseres Gemeindehauses wird noch immer einiges an zusätzlichem Geld benötigt. Übrige Groschen, Wechsel- und Kleingeld dürfen im Alltag immer mal durch das undichte Kirchendach rutschen – und so Schritt für Schritt dazu beitragen, dass die großen Pläne zur Renovierung und Verschönerung des Gemeindehauses verwirklicht werden können. So sieht man das Kirchlein jetzt zum Beispiel auch in Arztpraxen und Vereinsbüros stehen, wo es an das Renovierungsprojekt unserer Evangelischen Kirche erinnert und in unaufdringlicher Weise zu einer kleinen Spende einlädt. IMG_8652
“Am Nikolaustag – dem zweiten Advent – wollen wir im Familiengottesdienst die Kirchlein wieder einsammeln”, kündigt Pfarrerin Imke Philipps an. Dann lässt sich aus ihnen bestimmt eine ganze Stadt bauen. Wer dabei nicht mitbauen kann, weil die Kirchlein schon alle vergeben sind, kann dennoch weiter am Evangelischen Gemeindehaus mitbauen: Es wird auf jeden Fall noch weitere fantasievolle Spendenaktionen geben.